26.02.2020, 07:33 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
voigf
Titel: gelöst - Downloadgeschwindigkeit LAN nur 10% vom Soll  BeitragVerfasst am: 13.01.2020, 16:13 Uhr



Anmeldung: 21. Dez 2017
Beiträge: 88

Hallo Wissende,
seit etwa 7 Monaten lief mein Rechner (OS: Kanotix64 Silverfire) hinter einer FritzBox 6590 Cable mit guter bis sehr guter Performance.
Vor ca. 2 bis 3 Wochen registrierte ich eine zu geringe Downloadrate (nur ca, 10% vom Soll - 50Mbit/s). Mit AVM diesen Sachverhalt diskutiert. Neue FritzBox 6590 installiert. Fehler besteht weiterhin..
- Test mit Windows10, gleicher Rechner, beste Ergebnisse (ca. 110% vom Soll).
- Test mit Kanotix64 Silverfire (gleicher Rechner) geladen von einer Iso-DVD, beste Ergebnisse (110%).
Hier mein Desktop mit installiertem Silverfire BS:
Zitat:
@KanotixBox:~$ infobash -v3
Host/Kernel/OS "KanotixBox" running Linux 4.19.0-6-amd64 x86_64 [ Kanotix silverfire-nightly Silverfire64 191114a KDE ]
CPU Info Intel Core2 Quad Q6600 @ clocked at Min:1596.030Mhz Max:1775.833Mhz 4096 KB cache flags ( sse sse2 nx lm pni vmx )
Videocard Advanced Micro Devices, [AMD/ATI] RV515 PRO [Radeon X1300/X1550 Series] X.Org 1.20.4 [ 1680x1050 ]
Network cards Intel 82566DM Gigabit Network Connection, at port: 9400
Processes 162 | Uptime 49min | Memory 1000.3/5835.2MB | HDD Size 1320GB (9%used) | GLX Renderer ATI RV515 | GLX Version Yes | Client Shell | Infobash v2.67.2

Alle LAN-Ports zeigen die oben beschriebene geringe Downloadrate mit dem genannten Desktop.
Alle Messungen wurden mit 'Breitbandmessung.de' ausgeführt.
Was läuft hier falsch, was muss ich ändern?? Verlegen

voigf Geschockt


Zuletzt bearbeitet von voigf am 26.01.2020, 13:32 Uhr, insgesamt ein Mal bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
voigf
Titel: Downloadgeschwindigkeit LAN nur 10% vom Soll  BeitragVerfasst am: 15.01.2020, 16:44 Uhr



Anmeldung: 21. Dez 2017
Beiträge: 88

Hallo,
leider habe ich noch keine Antwort auf meine Frage erhalten.

Trotzdem noch ein Punkt zum oben beschriebenen Problem.
Habe mit einem Vodafone-Router 'Breitbandmessung.de' ausgeführt.
Ergebnis: alles i.O. 110 % der Tarif-Datenrate (50Mbit/s) über LAN-Verbindung.

Danach Rückrüstung auf FritzBox. Test mit Breitbandmessung.de
Ergebnis:n.i.O. Nur 10% vom Tarif.

Ergebnisse über FritzBox mit Windows10 und 'Kanotix64 Silverfire' als Live-Installation sind i.O. 110 % des Tarifsolls!

Übrigens: Die WLAN-Geschwindigkeit beträgt mit jedem der genannten Router 110% vom Soll.

Meine Problemlösung: Habe noch einmal 'Kanotix64 Silverfire' auf anderer Partition installiert. Bis jetzt läuft alles mit 110%.
Ich hoffe mal, dass das so bleibt.

Gruß, voigf
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Downloadgeschwindigkeit LAN nur 10% vom Soll  BeitragVerfasst am: 16.01.2020, 10:47 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16709

Man kann bei Fritzboxen LAN Ports auf Powermode schalten. Wenn man einen anderen Port als LAN1 nimmt ist das sehr zu empfehlen. Zur Kontrolle mit
Code:
ip a

Checken wie das Interface heisst und dann mit
Code:
mii-tool INTERFACE

den Linkspeed auslesen. Zweimal TAB nach dem Befehl ginge übrigens auch um das Interface zu finden. Bei neuen Fritzboxen ist der Speed: "INTERFACE: negotiated 1000baseT-FD flow-control, link ok"
Ist der Link Speed bei direktem Anschluss niedriger dann ist vermutlich dein Kabel defekt, auch kann es sein, dass sich der Speed dauernd ändert. Dein Vodafone-Router wird vermutlich immer auf 100MBit connecten, die Fritzbox kann aber auch GBit, für 100 Mbit müssen nur 4 Leitungen korrekt sein, für GBit aber 8. Wenn das dauernd prüft was geht, dann haste natürlich permanent Fehlerzustand. Es ist sehr Unwahrscheinlich dass es einen Zusammenhang von Live zu HD Install gibt, ausser du wackelst beim Abziehen des USB Sticks immer am Netzwerkport rum.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
voigf
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.01.2020, 16:08 Uhr



Anmeldung: 21. Dez 2017
Beiträge: 88

@Kano
Endlich eine Antwort. Entschuldigung für die lange Wartezeit!

-- Alle 4 LAN-Ports in der Fritzbox auf 1Gbit/s >> Powermode

-- Speed mit i.O.-Breitbandmessung (2 versch. OS):
Zitat:
root@Kanoti-DL-Test:/home/gvoigt# mii-tool enp0s25
enp0s25: negotiated 1000baseT-FD flow-control, link ok

-- Speed mit n.i.O.-Breitbandmessung (2 versch. OS):
Zitat:
root@KanotixBox:/home/gvoigt# mii-tool enp0s25
enp0s25: 100 Mbit, full duplex, link ok

Hier scheint sich der Fehler zu zeigen (100MBit!!!).
Alle Ergebnisse mit 4 verschiedenen LAN-Kabeln verifiziert. Kein Wackeln, alles ist ganz stabil.
ist der Fehler per 'Codes' zu beheben?? Oder Neuinstallation??
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.01.2020, 21:10 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16709

Alternativ baust ne billige Realtek 1 GBit Karte ein. Irgendwas stimmt mit der Intel Karte nicht. Es kann sein, dass sich auch lspci verändert bei deinem Chip, wenn es in echt eher ein V Chip ist. Der Fehler wäre dann aber schon ein paar Jahre alt...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
schwedenmann
Titel:   BeitragVerfasst am: 20.01.2020, 07:33 Uhr



Anmeldung: 22. Jun 2004
Beiträge: 459
Wohnort: Wegberg
Hallo

Welche kernelmodeule werden denn in den 2OS für die NIC geladen ?

Befehl - lsmod

mfg
schwedenmann

_________________
Linux,DOS,Windows
The Good, the bad, the ugly
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
voigf
Titel:   BeitragVerfasst am: 20.01.2020, 17:46 Uhr



Anmeldung: 21. Dez 2017
Beiträge: 88

@Kano
Der Fehler ist erst ein paar Wochen alt. Bis dahin habe ich mich eigentlich immer über den flotten Downloadspeed gefreut. Aber dann... Sicher habe ich irgendeinen Fehler gemacht. Ich hoffe nur, dass der mit deiner/eurer Hilfe zu beheben ist.

@schwedenmann
@Kano
Unterschiede / Auffälligkeiten ('rot' gekennzeichnet)

OS mit i.O.-Speed
Zitat:
root@Kanoti-DL-Test:/home/gvoigt# lshw
*-network
description: Ethernet interface
product: 82566DM Gigabit Network Connection
vendor: Intel Corporation
physical id: 19
bus info: pci@0000:00:19.0
logical name: enp0s25
version: 02
serial: 00:1a:4d:42:aa:92
size: 1Gbit/s
capacity: 1Gbit/s
width: 32 bits
clock: 33MHz
capabilities: pm msi bus_master cap_list ethernet physical tp 10bt 10bt-fd 100bt 100bt-fd 1000bt-fd autonegotiation
configuration: autonegotiation=on broadcast=yes driver=e1000e driverversion=3.2.6-k duplex=full firmware=1.1-0 ip=192.168.178.25 latency=0 link=yes multicast=yes port=twisted pair speed=1Gbit/s
resources: irq:24 memory:e6300000-e631ffff memory:e6326000-e6326fff ioport:9400(size=32)

root@Kanoti-DL-Test:/home/gvoigt# uname -a
Linux Kanoti-DL-Test 4.19.0-6-amd64 #1 SMP Debian 4.19.67-2+deb10u2 (2019-11-11) x86_64 GNU/Linux
root@Kanoti-DL-Test:/home/gvoigt#

OS mit n.i.O.-Speed
Zitat:
root@KanotixBox:/home/gvoigt# lshw
*-network
description: Ethernet interface
product: 82566DM Gigabit Network Connection
vendor: Intel Corporation
physical id: 19
bus info: pci@0000:00:19.0
logical name: enp0s25
version: 02
serial: 00:1a:4d:42:aa:92
size: 100Mbit/s
capacity: 1Gbit/s
width: 32 bits
clock: 33MHz
capabilities: pm msi bus_master cap_list ethernet physical tp 10bt 10bt-fd 100bt 100bt-fd 1000bt-fd autonegotiation
configuration: autonegotiation=off broadcast=yes driver=e1000e driverversion=3.2.6-k duplex=full firmware=1.1-0 ip=192.168.178.25 latency=0 link=yes multicast=yes port=twisted pair speed=100Mbit/s
resources: irq:24 memory:e6300000-e631ffff memory:e6326000-e6326fff ioport:9400(size=32)

gvoigt@KanotixBox:~$ uname -a
Linux KanotixBox 4.19.0-6-amd64 #1 SMP Debian 4.19.67-2+deb10u2 (2019-11-11) x86_64 GNU/Linux
gvoigt@KanotixBox:~$

Zitat:
Welche kernelmodeule werden denn in den 2OS für die NIC geladen ?
Befehl - lsmod

-- Wie sind die erfragten Kernelmodule in der lsmod-Ausgabe bezeichnet??

-- Ist es möglich, 'autonegotiation' per Code auf 'on' zu stellen??
mfg, voigf
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.01.2020, 06:33 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16709

Normalerweise sollte in dmesg ein Fehler stehen, Fallback wegen zuvielen IO Errors oder so. Den Treiber siehst bequem mit
Code:
ethtool -i DEVICE

PCI-E NICs sollte es für unter 10 ¤ geben mit VK.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
voigf
Titel:   BeitragVerfasst am: 23.01.2020, 17:57 Uhr



Anmeldung: 21. Dez 2017
Beiträge: 88

@Kano
Hier die Rechnerantworten zu deinen Vorgaben.

Aus der n.i.O.-Installation:
Zitat:
root@KanotixBox:/home/gvoigt# ethtool -i enp0s25
driver: e1000e
version: 3.2.6-k
firmware-version: 1.1-0
expansion-rom-version:
bus-info: 0000:00:19.0
supports-statistics: yes
supports-test: yes
supports-eeprom-access: yes
supports-register-dump: yes
supports-priv-flags: no
root@KanotixBox:/home/gvoigt#

root@KanotixBox:/home/gvoigt# dmesg
[ 2.126714] e1000e 0000:00:19.0 enp0s25: renamed from eth0

[ 21.114127] IPv6: ADDRCONF(NETDEV_UP): enp0s25: link is not ready
[ 21.613581] IPv6: ADDRCONF(NETDEV_UP): enp0s25: link is not ready
[ 23.306890] e1000e: enp0s25 NIC Link is Up 1000 Mbps Full Duplex, Flow Control: None
[ 23.307039] IPv6: ADDRCONF(NETDEV_CHANGE): enp0s25: link becomes ready
[ 25.896239] e1000e: enp0s25 NIC Link is Up 100 Mbps Full Duplex, Flow Control: None
[ 25.896350] e1000e 0000:00:19.0 enp0s25: 10/100 speed: disabling TSO
[ 444.338325] usblp0: removed

Aus der i.O.-Installation:
Zitat:
root@Kanoti-DL-Test:/home/gvoigt# ethtool -i enp0s25
driver: e1000e
version: 3.2.6-k
firmware-version: 1.1-0
expansion-rom-version:
bus-info: 0000:00:19.0
supports-statistics: yes
supports-test: yes
supports-eeprom-access: yes
supports-register-dump: yes
supports-priv-flags: no
root@Kanoti-DL-Test:/home/gvoigt#

root@Kanoti-DL-Test:/home/gvoigt# dmesg
[ 2.498721] e1000e 0000:00:19.0 enp0s25: renamed from eth0

[ 36.026676] IPv6: ADDRCONF(NETDEV_UP): enp0s25: link is not ready
[ 36.529568] IPv6: ADDRCONF(NETDEV_UP): enp0s25: link is not ready
[ 38.230905] e1000e: enp0s25 NIC Link is Up 1000 Mbps Full Duplex, Flow Control: None
[ 38.233138] IPv6: ADDRCONF(NETDEV_CHANGE): enp0s25: link becomes ready
[ 765.467805] perf: interrupt took too long (2512 > 2500), lowering kernel.perf_event_max_sample_rate to 79500


Ich kann die meisten Zeilen nicht interpretieren. Sicher liest du da was raus. Was mich stutzig macht, ist die Reproduzierbarkeit der Ergebnisse mit 100%-Sicherheit. Kein Wackler, keine Zufälligkeiten.
Gruß, voigf
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 23.01.2020, 18:51 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16709

Also e1000e ist der Treiber, ich würde mir ne andere Karte kaufen. Ändern kannste ansonsten eh nicht, beim ersten Beispiel senkt sich der Speed nach 2s, Grund nicht ersichtlich, müsste man wohl den debuglevel für e1000e erhöhen um was zu sehen, viel bringen wirds wohl eher nicht.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
voigf
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.01.2020, 15:55 Uhr



Anmeldung: 21. Dez 2017
Beiträge: 88

@Kano
Habe von DVD noch einmal neu installiert. Dabei zeigte sich ein unsicheres DVD-Laufwerk. (Vielleicht der Grund des gesuchten Fehlers??) Wurde ausgetauscht und damit neuinstalliert. Bisher ist die Downloadrate stabil bei 110%. Ich hoffe das bleibt so, sonst nehme ich deinen Vorschlag einer neuen PCI-E NIC auf.
Auf alle Fälle erst einmal Dank für deine vielen Anregungen!

Nach der aktuellen Neuinstallation wärend eines Updates zeigte sich folgender Fehler:
Zitat:
Fehl:5 http://kanotix.com/files/dragonfire ./ InRelease
Verbindung mit kanotix.com:80 konnte nicht aufgebaut werden (195.201.86.56), Zeitüberschreitung aufgetreten
.
.
W: Fehlschlag beim Holen von http://kanotix.com/files/dragonfire/./InRelease Verbindung mit kanotix.com:80 konnte nicht aufgebaut werden (195.201.86.56), Zeitüberschreitung aufgetreten

Gibt es dafür einen zielführen Tipp??
voigf
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.01.2020, 22:59 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16709

Das ist kein Fehler von deiner Hardware, sondern DDoS auf den Server, hab schon einige Ranges geblockt...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
voigf
Titel:   BeitragVerfasst am: 26.01.2020, 12:22 Uhr



Anmeldung: 21. Dez 2017
Beiträge: 88

@Kano
Heute fehlerfreies Update.
Dank für deine Unterstützung.
voigf
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.