24.04.2014, 09:43 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Daddy-G
Titel: OpenOffice 2.4.1/ 2.4.0/ 2.3.1 in den backports  BeitragVerfasst am: 15.02.2008, 09:38 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1401

Hallo
wie im angrenzenden Thread schon erwähnt gibt es hier
http://kanotix.com/files/fix/ooo-de/
seit gestern abend die aktuelle OpenOffice version.

Werden sicher einige Kanotixer mit Genugtuung zur Kenntnis nehmen Smilie

Möchte allerdings gleich warnen, dass eine Aufnahme des o.g. links in die source.list und anschließendem dist-upgrade nicht alle erforderlichen Pakete installiert hat.
Musste noch in synaptic zusammensuchen was fehlt.
Nun ja jetzt hab ich ein flott startendes OpenOffice 2.3.1 in Kanotix Smilie

Wahrscheinlich ist es besser ooo zu deinstallieren und nach Erweiterung der Sourcen neu zu installieren. Aber schaun mer mal was Kano oder einer der Koryphäen empfiehlt. Winken

_________________
Kanotix-Hellfire on Medion Akoya


Zuletzt bearbeitet von Daddy-G am 11.06.2008, 14:37 Uhr, insgesamt 2 Male bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: OpenOffice 2.3.1 in den backports  BeitragVerfasst am: 15.02.2008, 09:51 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16176

Das ist nur ein Test, sind die debs aus dem offiziellen tar.gz. Im Chat unter !ooo-de sind noch ein paar Tips abgelegt.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
joecool
Titel: OpenOffice 2.3.1 in den backports  BeitragVerfasst am: 16.02.2008, 09:18 Uhr



Anmeldung: 02. Aug 2005
Beiträge: 77

Also ich habe es so gemacht:
als root: apt-get remove openoffice
dann von hier
http://ftp.linux.cz/pub/localization/Op ... deb.tar.gz
die aktuelle debian-Version 2.4.0 geholt.
In Verzeichnis entpacken und mit dpkg -i openoffice*deb installiert.
Dann noch das .deb aus desktop-integration installiert, und läuft prima!
System: Fujitsu Siemens SCENIC N300 (i845GE) P4 2,4 mit aktuellem Kanotix & KDE 3.5.8 & neuestem kernel.
!ooo-de: Wie komm ich dahin? Für chat bin ich irgendwie zu blöd.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: OpenOffice 2.3.1 in den backports  BeitragVerfasst am: 16.02.2008, 09:29 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16176

Das kannst du auch machen, aber ohne Repository sollte man das alte vorher komplett löschen. Dein Befehl wo du hingeschrieben hast löscht absolut gar nix. Wenn dann ginge es so:

apt-get remove --purge $(dpkg -l|awk '/openoffice.org/{print $2}')
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
joecool
Titel: OpenOffice 2.3.1 in den backports  BeitragVerfasst am: 16.02.2008, 09:50 Uhr



Anmeldung: 02. Aug 2005
Beiträge: 77

Danke für den Tipp, hab ich dann so gemacht, 472 MB weg & nochmal neu draufgespielt.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel: OpenOffice 2.4.0 in den backports  BeitragVerfasst am: 27.03.2008, 19:32 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1401

Diejenigen die noch wegen OpenOffice 2.3.1
Code:
## OpenOffice
deb http://kanotix.com/files/fix/ooo-de/ ./
in der sources.list haben
werden jetzt d.h. seit heute nachmittag beim d-u auf

OpenOffice 2.4.0-12 updaten können.

Gar nicht so unaktuell dieses Kanotix Winken
Gruß Daddy-G

_________________
Kanotix-Hellfire on Medion Akoya
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
wodga
Titel: OpenOffice 2.4.0 in den backports  BeitragVerfasst am: 04.04.2008, 13:48 Uhr



Anmeldung: 04. Feb 2004
Beiträge: 168

Ich habe die sources.list nur um obige Zeile ergänzt und bekomme folgende Abhängikeiten:

Die folgenden Pakete haben nichterfüllte Abhängigkeiten:
openoffice.org: Hängt ab: openoffice.org-core (= 2.0.4.dfsg.2-7etch4) soll aber nicht installiert werden.

???

_________________
dabei seit x-mas-release 2003 - jetzt 2011-05
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel: OpenOffice 2.4.0 Backport  BeitragVerfasst am: 04.04.2008, 14:49 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1401

Hi wodga
also mit deiner Fehlermeldung selbst kann ich nicht so viel anfangen.

Ich habe es getestet als ich die Meldung schrieb und zwischenzeitlich auch im Produktivsystem installiert.

Allerdings fehlte was. Nach Hinzufügen der o.g. sourcen in die sourcen.lst ein einfaches dist-upgrade nicht ausreichend. Es sind jetzt mehr Pakete und heißen anders.
Habe mit synaptic dann durchgesucht was noch fehlt und so ca. 4-5 weitere Pakete hinzugeladen, openoffice.org-core-9, und 10, ooo-debian-menu war auch neu. Hernach ging es einwandfrei.

Hätte ich vllt schreiben sollen, hat aber vor dir keiner reagiert.

MfG Daddy-G

_________________
Kanotix-Hellfire on Medion Akoya
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mark_m_888
Titel: OpenOffice 2.4.0 Backport  BeitragVerfasst am: 04.04.2008, 16:23 Uhr



Anmeldung: 13. Dez 2007
Beiträge: 138

Wofür sind denn die openoffice.org-core-9, und 10 gut?
Ich habe OO ohne diese Dateien installiert und habe zumindest nicht bemerkt was fehlen könnten.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
bolino
Titel:   BeitragVerfasst am: 04.04.2008, 17:25 Uhr



Anmeldung: 19. Aug 2004
Beiträge: 61
Wohnort: Essen
Hallo wodka, habe das gleiche problem gehabt mit den Fehlermeldungen.
Nachdem ich im IRC von Kano den Hinweis zu !ooo-de abgearbeitet habe,
lief alles wie von selbst. Da wurdr nämlich per wget einiges nacgeladen.
hoffentlich hilfts
hermann
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel: Re: OpenOffice 2.4.0 Backport  BeitragVerfasst am: 04.04.2008, 18:05 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1401

mark_m_888 hat folgendes geschrieben::
Wofür sind denn die openoffice.org-core-9, und 10 gut?
Ich habe OO ohne diese Dateien installiert und habe zumindest nicht bemerkt was fehlen könnten.
Weil die ooo-core Pakete halt von -01 bis -10. gehen. Bei mir war beim d-u nur core-01 bis core-08 da. Vorher gab es nur ein einziges "ooo-core"-Paket. Wenn du aber nichts vermisst ist ja gut.

_________________
Kanotix-Hellfire on Medion Akoya
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Bendemann
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.04.2008, 11:36 Uhr



Anmeldung: 20. Jan 2008
Beiträge: 216

Das neue Openofficepaket hat eine ganz gemeine Schrift. Unscharf und unregelmäßig.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mark_m_888
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.04.2008, 12:30 Uhr



Anmeldung: 13. Dez 2007
Beiträge: 138

Ja, und die Abstände zwischen den Wörtern sind bei der Bildschirmausgabe oft nicht zu erkennen. Leider auch bei PDF's. Beim Drucken ist dann wieder alles in Ordnung.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mark_m_888
Titel: Re: OpenOffice 2.4.0 Backport  BeitragVerfasst am: 07.04.2008, 12:33 Uhr



Anmeldung: 13. Dez 2007
Beiträge: 138

Daddy-G hat folgendes geschrieben::
mark_m_888 hat folgendes geschrieben::
Wofür sind denn die openoffice.org-core-9, und 10 gut?
Ich habe OO ohne diese Dateien installiert und habe zumindest nicht bemerkt was fehlen könnten.
Weil die ooo-core Pakete halt von -01 bis -10. gehen. Bei mir war beim d-u nur core-01 bis core-08 da. Vorher gab es nur ein einziges "ooo-core"-Paket. Wenn du aber nichts vermisst ist ja gut.


Ja klar, aber mich interessiert halt was nun in 09 und 10 drin steckt!
Smilie
Das ich nichts vermisse bedeutet ja nicht das nichts wichtiges oder interessantes fehlt!

Gruß
Mark
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel: Re: OpenOffice 2.4.0 Backport  BeitragVerfasst am: 07.04.2008, 16:12 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1401

Zitat:
Ja klar, aber mich interessiert halt was nun in 09 und 10 drin steckt!
Smilie
Das ich nichts vermisse bedeutet ja nicht das nichts wichtiges oder interessantes fehlt!

Gruß
Mark
diese openoffice-core-Teile seh ich hier zum ersten Mal. Bei *buntu ist da wie bisher nur eines.
Gibst halt mal selber in synaptic oder wenn das nicht installiert in kpackage "openoffice" ein. Siehst es dann selber was da steht und wir haben gleichen Wissensstand Winken

_________________
Kanotix-Hellfire on Medion Akoya
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mark_m_888
Titel: Re: OpenOffice 2.4.0 Backport  BeitragVerfasst am: 07.04.2008, 16:28 Uhr



Anmeldung: 13. Dez 2007
Beiträge: 138

Eher Unwissensstand Winken
Da steht nichts von Bedeutung. Abgesehen davon das es mit sich selbst in Konflikt steht.
Vielleicht hat ja jemand einen tieferen Einblick!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.04.2008, 17:02 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1401

Code:
# apt-get remove --purge $(dpkg -l|awk '/openoffice.org/{print $2}')
# apt-get install $(wget -qO- http://kanotix.com/files/fix/ooo-de/ooo.txt)
# apt-get update && apt-get dist-upgrade && apt-get install openoffice.org-debian-menus

das habe ich beim anderen Rechner übernommen und hat ordentlich installiert.
ggfs könnte eine Neuinstallation die Probleme lösen.

_________________
Kanotix-Hellfire on Medion Akoya
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
wodga
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.04.2008, 22:04 Uhr



Anmeldung: 04. Feb 2004
Beiträge: 168

Mir fehlt im Moment nur noch openoffice.org-kde, sprich die kde-Integration in den Dateidialogen. Das ganze erzeugt jedoch vermutlich zu viele Abhängigkeiten mit kde, oder?

_________________
dabei seit x-mas-release 2003 - jetzt 2011-05
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 22.04.2008, 09:37 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1401

Hi
da bestehen schon Abhängigkeiten aber die sind so wie ich es verstehe bei den backports an KDE Etch angepasst.
Hast du denn nicht alles installiert ?
Die OOo-Integrationspakete für KDE und gnome sind doch drin:
http://kanotix.com/files/fix/ooo-de/deb/

_________________
Kanotix-Hellfire on Medion Akoya
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
wodga
Titel:   BeitragVerfasst am: 22.04.2008, 20:13 Uhr



Anmeldung: 04. Feb 2004
Beiträge: 168

ja openoffice.org-kde-integration_2.4.0-12_i386.deb habe ich installiert. Trotzdem wird der oo-Dateidialog verwendet. In den Optionen findet sich auch kein entsprechender Eintrag das abzustellen.

_________________
dabei seit x-mas-release 2003 - jetzt 2011-05
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
spacepenguin
Titel:   BeitragVerfasst am: 26.04.2008, 13:32 Uhr



Anmeldung: 10. Dez 2004
Beiträge: 597
Wohnort: Schleswig-Holstein
Die KDE-Dialoge bekomm ich auch nicht. Eigentlich sollte die Option, ob die Öffnen/Speichern-Dialoge im KDE-Stil oder OOo-Stil erscheinen, in den Einstellungen unter Allgemein zwischen "Dokumentstatus" und "Formatieren der Hilfe" eingeblendet sein, ist aber nicht. Welches Paket außer der Desktop-Integration könnte denn dafür sonst verantwortlich sein?

_________________
Linux-Userin #213445
LastFM-Musikstatistik für Kanoten
Kanotix, siduction, Kubuntu, antiX
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Bendemann
Titel:   BeitragVerfasst am: 26.04.2008, 23:40 Uhr



Anmeldung: 20. Jan 2008
Beiträge: 216

Wie genau ist denn nun OOo zu installieren?

Beim letzten Mal habe ich es über ein Skript gemacht. Allerdings war OOo da nicht zu gebrauchen, da die Schriften ganz greulich waren.

Wenn sich das gebessert hat, wäre das ganz klasse. Wegen der Arbeit ist OOo das einzige Programm, bei dem ich Aktualität benötige.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Daddy-G
Titel:   BeitragVerfasst am: 27.04.2008, 08:25 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1401

Hab ich eigentlich oben schon geschrieben,also im Zusammenhang:
in die /etc/apt/sources.lst:
Code:
## OpenOffice
deb http://kanotix.com/files/fix/ooo-de/ ./
hinzufügen
Code:
# apt-get remove --purge $(dpkg -l|awk '/openoffice.org/{print $2}')
# apt-get install $(wget -qO- http://kanotix.com/files/fix/ooo-de/ooo.txt)
# apt-get update && apt-get dist-upgrade && apt-get install openoffice.org-debian-menus
Das ist aus den "factoids" übernommen.

_________________
Kanotix-Hellfire on Medion Akoya
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
spacepenguin
Titel:   BeitragVerfasst am: 27.04.2008, 15:01 Uhr



Anmeldung: 10. Dez 2004
Beiträge: 597
Wohnort: Schleswig-Holstein
Also ich hab auch alles so installiert, die KDE-Dialog-Option bekomme ich trotzdem nicht angezeigt unter "Allgemein". Die gleiche Build-Version 9286 habe ich auch unter sidux installiert, dort ist die Option vorhanden (und im KDE-Integrationspaket ist da auch die Datei kdefilepicker mit drin, was vermutlich für die KDE-Dialoge zuständig ist?), ebenso beim in Kubuntu verwendeten OOo.

_________________
Linux-Userin #213445
LastFM-Musikstatistik für Kanoten
Kanotix, siduction, Kubuntu, antiX
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Bendemann
Titel:   BeitragVerfasst am: 29.04.2008, 01:28 Uhr



Anmeldung: 20. Jan 2008
Beiträge: 216

Leider sind die Schriften immer noch sehr, sehr unscharf und fransig. Aber ich habe gesehen, daß im Debian Backport auch Openoffice angeboten wird. Werde erstmal darauf zurückgreifen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.