16.09.2014, 17:37 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]
Letzte Änderung am 2009-01-28 07:25:46 von jokobau

Erweiterungen:
veraltet, Packet cpufreq nicht vorhanden - jokobau


Editiert am 2006-06-19 16:52:54 von RoEn

Erweiterungen:
echo WERT > /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq/scaling_setspeed

WERT gibt hierbei einen von den oben genannten Werten an :)


Löschungen:
echo WERT > /sys/devices/system/cpu/cpu0?/cpufreq/scaling_setspeed
WERT gibt hierbei einen von den oben genannten werden an :)



Editiert am 2006-06-19 16:51:54 von RoEn

Erweiterungen:

Centrino unter Linux drosseln


Vielleicht gehts Euch wie mir und Ihr versucht verzweifelt irgendwie euren Centrino ein paar MHz abzuziehen, aber es will und will nicht gehen!

Nun nachdem ich viel im Chat unterwegs war und zahlreiche Anfragen an google sendete, stieß ich letzendlich auf eine gute Seite (URL nicht mehr bekannt) - dazu muss ich sagen, dass mir am meisten die Leute im Kanotix-Channael geholfen haben - Dickes Danke an dieser Stelle!

So nun ...

als erstes müsst ihr "cpufreqd" installieren

sux root
apt-get update
apt-get install cpufreq


der rest der installation erklärt sich von selbst. :)

Nach erfolgreicher Installation müsst ihr nur noch 3 zeilen schreiben, um je nach Wunsch die CPU auf- bzw. abzudrehen.

Als erstes wieder Konsole auf ->
sux root
-> und einloggen!

Anschliessend gebt ihr erstmal ein
modprobe acpi-cpufreq

Dies lädt cpufreqd in den Kernel!

Es gibt jedenfalls bei mir - 5 verschiedene werte wie die CPU laufen soll
  • 1600000 <- entspricht in etwa 1,5(6) GHz
  • 1400000 <- entspricht in etwa 1,3(4) GHz
  • 1200000 <- entspricht in etwa 1,1(2) GHz
  • 800000 <- entspricht in etwa 749 - 800 MHz
  • 600000 <- entspricht in etwa 649 MHz

also nachdem Ihr erfolgreich modprobe acpi-cpufreq ausgeführt habt (es kommt keine Meldung, dass es erfolgreich war, es kommt einfach eine neue Eingabezeile (bei mir z.B. root@Box:/home/dwandke#), müsst Ihr folgendes eingeben:

echo userspace > /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq/scaling_governor 

danach mit Enter bestätigen. Die nächste Zeile bestimmt dann, wie der Centrino getaktet werden soll (siehe werte oben):

echo WERT > /sys/devices/system/cpu/cpu0?/cpufreq/scaling_setspeed

WERT gibt hierbei einen von den oben genannten werden an :)

So das solls dann auch schon gewesen sein!
Ich hoffe, es ist gut erklärt und hilft einigen ;)


zurück


Löschungen:
Vielleicht gehts euch wie mir und Ihr versucht verzweifelt irgendwie euren Centrino ein paar MHz abzuziehen, aber es will und will nicht gehen!

Nun nachdem ich viel im Chat unterwegs war und zahlreiche Anfragen an google sendete, stieß ich letzendlich auf eine gute seite (URL nicht mehr bekannt) - dazu muss ich sagen das mir am meisten die Leute im Kanotix Chat geholfen haben - Dickes danke an dieser stelle!

So nun ...

als erstes müsst ihr "cpufreqd" installieren
das geschiet in dem ihr die Konsole aufruft und euch dort mit "su root" als root einloggt!

Anschliessend macht ihr "apt-get update" das sorgt dafür das eure apt liste auf dem neuesten Stand ist!

Wenn dies erfolgreich passiert ist, gebt ihr "apt-get install cpufreqd" ein <- dies holt dann das packet cpufreqd vom Server und installiert es!

der rest der installation erklärt sich von allein :)

Nach erfolgreicher installation müsst ihr nur noch 3 zeilen Schreiben um je nach wunsch die CPU auf- bzw. abzudrehen.

Als erstes wieder Konsole auf -> su root -> und einloggen!

Anschliessend gebt ihr erstmal ein "modprobe acpi-cpufreq" <- Dies lädt den cpufreqd in den Kernel!

            1. gibt jedenfalls bei mir - 5 verschiedene werte wie die CPU laufen soll
              1. 1600000 <- entspricht in etwa 1,5(6) GHz
              2. 1400000 <- entspricht in etwa 1,3(4) GHz
              3. 1200000 <- entspricht in etwa 1,1(2) GHz
              4. 800000 <- entspricht in etwa 749 - 800 MHz
              5. 600000 <- entspricht in etwa 649 MHz

also nachdem ihr erfolgreich modprobe acpi-cpufreq ausgeführt habt (es kommt keine meldung das es erfolgreich war, es kommt einfach eine neue eingabezeile (bei mir z.B. root@Box:/home/dwandke#)
müsst ihr folgendes eingeben:

echo userspace > /sys/devices/system/cpu/cpu0?/cpufreq/scaling_governor
          1. mit Return (enter) bestätigen

die nächste zeile bestimmt dann wie er getaktet werden soll (siehe werte oben)

also die schaut wie folgt aus:

echo WERT > /sys/devices/system/cpu/cpu0?/cpufreq/scaling_setspeed

WERT gibt hierbei einen von den oben genannten werden an :)

So das solls dann auch schon gewesen sein!
Ich hoff es ist gut erklärt und hilft einigen ;)



älteste bekannte Version dieser Seite wurde bearbeitet am 2005-05-29 12:52:00 von ApfelStrudel [ ]

Vielleicht gehts euch wie mir und Ihr versucht verzweifelt irgendwie euren Centrino ein paar MHz abzuziehen, aber es will und will nicht gehen!

Nun nachdem ich viel im Chat unterwegs war und zahlreiche Anfragen an google sendete, stieß ich letzendlich auf eine gute seite (URL nicht mehr bekannt) - dazu muss ich sagen das mir am meisten die Leute im Kanotix Chat geholfen haben - Dickes danke an dieser stelle!

So nun ...

als erstes müsst ihr "cpufreqd" installieren
das geschiet in dem ihr die Konsole aufruft und euch dort mit "su root" als root einloggt!

Anschliessend macht ihr "apt-get update" das sorgt dafür das eure apt liste auf dem neuesten Stand ist!

Wenn dies erfolgreich passiert ist, gebt ihr "apt-get install cpufreqd" ein <- dies holt dann das packet cpufreqd vom Server und installiert es!

der rest der installation erklärt sich von allein :)

Nach erfolgreicher installation müsst ihr nur noch 3 zeilen Schreiben um je nach wunsch die CPU auf- bzw. abzudrehen.

Als erstes wieder Konsole auf -> su root -> und einloggen!

Anschliessend gebt ihr erstmal ein "modprobe acpi-cpufreq" <- Dies lädt den cpufreqd in den Kernel!

            1. gibt jedenfalls bei mir - 5 verschiedene werte wie die CPU laufen soll
              1. 1600000 <- entspricht in etwa 1,5(6) GHz
              2. 1400000 <- entspricht in etwa 1,3(4) GHz
              3. 1200000 <- entspricht in etwa 1,1(2) GHz
              4. 800000 <- entspricht in etwa 749 - 800 MHz
              5. 600000 <- entspricht in etwa 649 MHz

also nachdem ihr erfolgreich modprobe acpi-cpufreq ausgeführt habt (es kommt keine meldung das es erfolgreich war, es kommt einfach eine neue eingabezeile (bei mir z.B. root@Box:/home/dwandke#)
müsst ihr folgendes eingeben:

echo userspace > /sys/devices/system/cpu/cpu0?/cpufreq/scaling_governor
          1. mit Return (enter) bestätigen

die nächste zeile bestimmt dann wie er getaktet werden soll (siehe werte oben)

also die schaut wie folgt aus:

echo WERT > /sys/devices/system/cpu/cpu0?/cpufreq/scaling_setspeed

WERT gibt hierbei einen von den oben genannten werden an :)

So das solls dann auch schon gewesen sein!
Ich hoff es ist gut erklärt und hilft einigen ;)
Letzte Revision :
Letzter Editor :
Eigentümer :
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.