17.09.2014, 20:48 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]
Letzte Änderung am 2009-02-07 12:50:31 von stalin2000

Erweiterungen:
Achtung! Mit Kantotix Thorhammer RC7 müßte der Wlan-Stick "out of the box" funktionieren.
Ist im KDE-Kontrollzentrum also unter "Netzwerkeinstellungen" schon nach dem Einstecken des Sticks ein Wlan aufgelistet, braucht man nichts mehr zu installieren, sondern kann direkt mit dem Punkt "Anschließend ist das config-File mit" in dieser Anleitung fortfahren.



Editiert am 2006-09-03 22:22:59 von RoEn

Erweiterungen:
mcedit /etc/network/interfaces


Löschungen:
mcedit /etc/apt/sourcen.list



Editiert am 2006-09-03 22:20:33 von RoEn

Erweiterungen:
Es funktioniert mit ndiswrapper 1.10 oder neuerer am besten.
mcedit /etc/apt/sourcen.list


Löschungen:
Es funktioniert mit ndiswrapper 1.10 oder neuer am besten. Zur Zeit ist ndiswrapper 1.8. aktuell.
nano /etc/apt/sourcen.list



Editiert am 2006-09-03 22:19:04 von RoEn

Löschungen:
Mit
kate /etc/apt/sources.list

die Sourcen-Liste öffnen und mit folgender Zeile ergänzen (wenn sie fehlt)
deb http://debian.tu-bs.de/project/kanotix/experimental/ experimental main contrib non-free

und speichern



Editiert am 2006-09-03 22:16:37 von RoEn leichte Korrekturen

Erweiterungen:
Mit
kate /etc/apt/sources.list

m-a a-i ndiswrapper
dpkg -i ndiswrapper-modules-*.deb%%


Löschungen:
Mit
nano /etc/apt/sourcen.list

m-a a-i ndiswrapperr
dpkg -i ndiswrapper-modules-2.6.17.9-slh-up-1_1.23-1+1_i386.deb%%



älteste bekannte Version dieser Seite wurde bearbeitet am 2006-09-03 22:08:31 von RoEn [ new ]

Konfiguration eines Fritz!Wlan-USB-Sticks


Es funktioniert mit ndiswrapper 1.10 oder neuer am besten. Zur Zeit ist ndiswrapper 1.8. aktuell.

Mit
nano /etc/apt/sourcen.list

die Sourcen-Liste öffnen und mit folgender Zeile ergänzen (wenn sie fehlt)

deb http://debian.tu-bs.de/project/kanotix/experimental/ experimental main contrib non-free

und speichern

apt-get update
apt-get install module-assistant
apt-get remove --purge ndiswrapper-utils
rm -f /usr/src/ndiswrapper-modules-*deb
m-a a-i ndiswrapperr

oder das deb-File aus dem Kanotix-Kernel-Paket (bei Kernel-Update) benutzen :

dpkg -i ndiswrapper-modules-2.6.17.9-slh-up-1_1.23-1+1_i386.deb

Dann sind die Win-Treiber in ndiswrapper einzubinden

cd /pfad/mit/fwlan.inf 
ndiswrapper -i fwlan.inf 
ndiswrapper -a 
modprobe ndiswrapper


iwlist s


Anschließend ist das config-File mit

nano /etc/apt/sourcen.list

mit folgenden gewünschten Inhalt zu bearbeiten

# /etc/network/interfaces -- configuration file for ifup(8), ifdown(8)
# The loopback interface
# automatically added when upgrading

auto lo
iface lo inet loopback

allow-hotplug wlan0
iface wlan0 inet dhcp
pre-up sleep 1
wpa-ssid SSID
wpa-psk "Passphrase"

Der Wert pre-up sleep muß eventuell auf 5 erhöht werden

Nach dem nächsten Reboot wird es beim Anstecken des Stick automatisch geladen werden. Ggfs ist mit

ifup wlan0

leicht nachzuhelfen.

Viel Spass !


zurück
Letzte Revision :
Letzter Editor :
Eigentümer :
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.