17.12.2014, 20:15 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]
Letzte Änderung am 2006-08-20 21:50:58 von RoEn

Erweiterungen:

Icons mit idesk


Vielleicht benutzen manche von euch Grafische-Oberflächen wie xfce, icewm oder fluxbox, bei denen es jedoch keine Icons gibt. Wer auf diesen Komfort nicht verzichten will, kann auf Programme wie idesk zurückgreifen.

1. idesk installieren

Einfach in einer Konsole als root:

apt-get install idesk

2. Idesk konfigurieren


Nach der installation muss eine Konfig-Datei unter /home/~ angelegt werden:

touch .ideskrc


und folgender Inhalt muss in die erstellte Datei kopiert und gespeichert werden:

table Config
FontName: verdana
FontSize: 12
FontColor: #ffffff
Locked: false
Transparency: 100
Shadow: true
ShadowColor: #000000
ShadowX: 1
ShadowY: 2
Bold: false
ClickDelay: 300
IconSnap: true
SnapWidth: 55
SnapHeight: 100
SnapOrigin: BottomLeft
SnapShadow: true
SnapShadowTrans: 200
CaptionOnHover: false
end

table Actions
Lock: control right doubleClk
Reload: middle doubleClk
Drag: left hold
EndDrag: left singleClk
Execute[0]: left doubleClk
Execute[1]: right doubleClk
end


Nun muss noch ein Ordner erstellt werden, der die Icons enthalten wird:

mkdir .idesktop


3. Icons anlegen


Hier ein Beispiel, was sich auch übernehmen lässt: Im Ordner /home~/.idesktop

touch home.lnk

Mit einem Editor folgendes in der angelegten Datei eintragen:

table Icon
Caption: Home # Name des Icons
Command: rox # Was gestartet werden soll, wenn man auf das Icon klickt 
Icon: /home/~/.idesktop/home.png # Hier den Pfad zu dem Icon angeben
end

Die Icon-Bilder ,am besten als *.png, nach /home/~/.idesktop kopieren. Alternativ kann man auch diese praktische GUI benutzen: http://www.jmurray.id.au/ideskconf.html

4. idesk starten


nohup idesk > desktop &


5. idesk automatisch starten:

Um idesk automatisch mit dem Fenster-Manager mitzuladen, muss man einfach den oberen Startbefehl in die Autostart Datei eintragen.

6. Beispiel Fluxbox:

Wer z.B diese kleine Oberfläche benutzt, kann folgendes machen:

startfluxbox


:code:mcedit /home/~/.fluxbox/startup:code:

...und einfach den idesk-Startbefehl in die Datei eintragen


zurück


Löschungen:
Icons mit idesk

Vielleicht benutzen manche von euch Grafische-Oberflächen wie
Xfce, icewm oder fluxbox, bei denen es jedoch keine Icons gibt.
Wer auf diesen Komfort nicht verzichten will, kann auf Programme
wie idesk zurückgreifen.

1. idesk installieren:

Einfach in einer Konsole als root:

:code:apt-get install idesk:code:

2. Idesk konfigurieren:

Nach der installation muss eine Konfig-Datei unter /home/~ angelegt werden:

:code:touch .ideskrc:code:

und folgender Inhalt muss in die erstellte Datei kopiert und gespeichert werden:

:code:table Config
FontName?: verdana
FontSize?: 12
FontColor?: #ffffff
Locked: false
Transparency: 100
Shadow: true
ShadowColor?: #000000
ShadowX?: 1
ShadowY?: 2
Bold: false
ClickDelay?: 300
IconSnap?: true
SnapWidth?: 55
SnapHeight?: 100
SnapOrigin?: BottomLeft?
SnapShadow?: true
SnapShadowTrans?: 200
CaptionOnHover?: false
end

table Actions
Lock: control right doubleClk?
Reload: middle doubleClk?
Drag: left hold
EndDrag?: left singleClk?
Execute[0]: left doubleClk?
Execute[1]: right doubleClk?
end:code:

Nun muss noch ein Ordner erstellt werden, der die Icons enthalten wird:

:code:mkdir .idesktop:code:

3. Icons anlegen:

Hier ein Beispiel, was sich auch übernehmen lässt:
Im Ordner /home~/.idesktop

:code:touch home.lnk:code:

Mit einem Editor folgendes in der angelegten Datei eintragen:

:code:table Icon
Caption: Home # Name des Icons
Command: rox # Was gestartet werden soll, wenn man auf das Icon klickt
Icon: /home/~/.idesktop/home.png # Hier den Pfad zu dem Icon angeben
end:code:

Die Icon-Bilder ,am besten als *.png, nach /home/~/.idesktop kopieren

Alternativ kann man auch diese praktische GUI benutzen:

http://www.jmurray.id.au/ideskconf.html

4. idesk starten

:code:nohup idesk > desktop &:code:

5. idesk automatisch starten:

Um idesk automatisch mit dem Fenster-Manager mitzuladen, muss man einfach den oberen
Startbefehl in die Autostart Datei eintragen.

6. Beispiel Fluxbox:

Wer z.B diese kleine Oberfläche benutzt, kann folgendes machen:

:code:startfluxbox:code:

:code:mcedit /home/~/.fluxbox/startup:code:

...und einfach den idesk-Startbefehl in die Datei eintragen



älteste bekannte Version dieser Seite wurde bearbeitet am 2005-03-10 17:18:46 von XineB [ ]

Icons mit idesk

Vielleicht benutzen manche von euch Grafische-Oberflächen wie
Xfce, icewm oder fluxbox, bei denen es jedoch keine Icons gibt.
Wer auf diesen Komfort nicht verzichten will, kann auf Programme
wie idesk zurückgreifen.

1. idesk installieren:

Einfach in einer Konsole als root:

:code:apt-get install idesk:code:

2. Idesk konfigurieren:

Nach der installation muss eine Konfig-Datei unter /home/~ angelegt werden:

:code:touch .ideskrc:code:

und folgender Inhalt muss in die erstellte Datei kopiert und gespeichert werden:

:code:table Config
FontName?: verdana
FontSize?: 12
FontColor?: #ffffff
Locked: false
Transparency: 100
Shadow: true
ShadowColor?: #000000
ShadowX?: 1
ShadowY?: 2
Bold: false
ClickDelay?: 300
IconSnap?: true
SnapWidth?: 55
SnapHeight?: 100
SnapOrigin?: BottomLeft?
SnapShadow?: true
SnapShadowTrans?: 200
CaptionOnHover?: false
end

table Actions
Lock: control right doubleClk?
Reload: middle doubleClk?
Drag: left hold
EndDrag?: left singleClk?
Execute[0]: left doubleClk?
Execute[1]: right doubleClk?
end:code:

Nun muss noch ein Ordner erstellt werden, der die Icons enthalten wird:

:code:mkdir .idesktop:code:

3. Icons anlegen:

Hier ein Beispiel, was sich auch übernehmen lässt:
Im Ordner /home~/.idesktop

:code:touch home.lnk:code:

Mit einem Editor folgendes in der angelegten Datei eintragen:

:code:table Icon
Caption: Home # Name des Icons
Command: rox # Was gestartet werden soll, wenn man auf das Icon klickt
Icon: /home/~/.idesktop/home.png # Hier den Pfad zu dem Icon angeben
end:code:

Die Icon-Bilder ,am besten als *.png, nach /home/~/.idesktop kopieren

Alternativ kann man auch diese praktische GUI benutzen:

http://www.jmurray.id.au/ideskconf.html

4. idesk starten

:code:nohup idesk > desktop &:code:

5. idesk automatisch starten:

Um idesk automatisch mit dem Fenster-Manager mitzuladen, muss man einfach den oberen
Startbefehl in die Autostart Datei eintragen.

6. Beispiel Fluxbox:

Wer z.B diese kleine Oberfläche benutzt, kann folgendes machen:

:code:startfluxbox:code:

:code:mcedit /home/~/.fluxbox/startup:code:

...und einfach den idesk-Startbefehl in die Datei eintragen
Letzte Revision :
Letzter Editor :
Eigentümer :
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.