26.11.2014, 20:54 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]
Letzte Änderung am 2006-06-21 22:31:17 von RoEn

Erweiterungen:

X-Anwendungen übers Netzwerk via ssh betreiben

Ziel:
Randbedingung:
  • Kanotix 2005-03 oder neuer
  • lokale Rechner-IP: 192.168.1.10/24 (mit X11-Darstellung)
  • remote Rechner-IP: 192.168.1.2/24 (mit X11-Anwendung)
Konfiguration:
  1. Auf remote Rechner in /etc/hosts.allow eine Zeile mit Zugriffsberechtigungen für ssh hinzufügen:
    ssh sshd : 192.168.1.0/24 : ALLOW     # z.B. alle lokalen Netzadressen für ssh-Zugriff zulassen
  2. Befehlszeile zum Aufbau der ssh-Verbindung mit X-Forwarding in der root-Shell eingeben
    ssh -X 192.168.1.2
    und anschließend interaktiv root-Password des remote Rechners eingeben.
  3. Beliebige X-Anwendung in der Shell aufrufen, z.B. firefox.
Zugriff auf eigenen Rechner von Windows-PCs aus:
  • Die Cygwin XLiveCD herunterladen und brennen: http://xlivecd.indiana.edu/
  • CD auf fremden Windows-PC einlegen, den Autostart abwarten und dann weiter klicken, bis die Shell erscheint
  • Dort
    ssh -X username@xxx.xxx.xxx.xxx
    eingeben, wobei xxx.xxx.xxx.xxx die IP des Linux-Rechners ist, bzw. die URL (z.B. von dyndns.org) und username natürlich dein Benutzername auf dem Linuxsystem.
  • Nachdem man angemeldet ist, z.B. KMail starten und seine Mails abholen :)
  • Wichtig ist natürlich, dass ihr in der hosts.allow fremde Rechner außerhalb eueres LAN zulasst und evtl. den Port 22 weiterleitet, wenn der Linux-PC hinter einem Router steht!
zurück


Löschungen:
X-Anwendungen übers Netzwerk via ssh betreiben
Ziel:
Randbedingung:
>- Kanotix 2005-03 oder neuer
>- lokale Rechner-IP: 192.168.1.10/24 (mit X11-Darstellung)
>- remote Rechner-IP: 192.168.1.2/24 (mit X11-Anwendung)
Konfiguration:
>1) Auf remote Rechner in /etc/hosts.allow eine Zeile mit Zugriffsberechtigungen für ssh hinzufügen: :code: ssh sshd : 192.168.1.0/24 : ALLOW # z.B. alle lokalen Netzadressen für ssh-Zugriff zulassen :code:
>1) Befehlszeile zum Aufbau der ssh-Verbindung mit X-Forwarding in der root-Shell eingeben :code: ssh -X 192.168.1.2 :code: und anschließend interaktiv root-Password des remote Rechners eingeben.
>1) Beliebige X-Anwendung in der Shell aufrufen, z.B. firefox.
Zugriff auf eigenen Rechner von Windows-PCs aus:
>- Die Cygwin XLiveCD? herunterladen und brennen: http://xlivecd.indiana.edu/
>- CD auf fremden Windows-PC einlegen, den Autostart abwarten und dann weiter klicken, bis die Shell erscheint
>- Dort :code: ssh -X username@xxx.xxx.xxx.xxx :code: eingeben, wobei xxx.xxx.xxx.xxx die IP des Linux-Rechners ist, bzw. die URL (z.B. von dyndns.org) und username natürlich dein Benutzername auf dem Linuxsystem.
>- Nachdem man angemeldet ist, z.B. KMail starten und seine Mails abholen :)
>- Wichtig ist natürlich, dass ihr in der hosts.allow fremde Rechner außerhalb eueres LAN zulasst und evtl. den Port 22 weiterleitet, wenn der Linux-PC hinter einem Router steht!



älteste bekannte Version dieser Seite wurde bearbeitet am 2006-03-09 13:59:44 von RoughNecks [ ]

X-Anwendungen übers Netzwerk via ssh betreiben

Ziel:
X-Anwendung auf einen entfernten Rechner laufen lassen und Bildschirminhalte über eine gesicherte Netzverbindung auf eigenen Arbeitsplatz ausgeben.

Randbedingung:
>- Kanotix 2005-03 oder neuer
>- lokale Rechner-IP: 192.168.1.10/24 (mit X11-Darstellung)
>- remote Rechner-IP: 192.168.1.2/24 (mit X11-Anwendung)

Konfiguration:
>1) Auf remote Rechner in /etc/hosts.allow eine Zeile mit Zugriffsberechtigungen für ssh hinzufügen: :code: ssh sshd : 192.168.1.0/24 : ALLOW # z.B. alle lokalen Netzadressen für ssh-Zugriff zulassen :code:
>1) Befehlszeile zum Aufbau der ssh-Verbindung mit X-Forwarding in der root-Shell eingeben :code: ssh -X 192.168.1.2 :code: und anschließend interaktiv root-Password des remote Rechners eingeben.
>1) Beliebige X-Anwendung in der Shell aufrufen, z.B. firefox.

Zugriff auf eigenen Rechner von Windows-PCs aus:
>- Die Cygwin XLiveCD? herunterladen und brennen: http://xlivecd.indiana.edu/
>- CD auf fremden Windows-PC einlegen, den Autostart abwarten und dann weiter klicken, bis die Shell erscheint
>- Dort :code: ssh -X username@xxx.xxx.xxx.xxx :code: eingeben, wobei xxx.xxx.xxx.xxx die IP des Linux-Rechners ist, bzw. die URL (z.B. von dyndns.org) und username natürlich dein Benutzername auf dem Linuxsystem.
>- Nachdem man angemeldet ist, z.B. KMail starten und seine Mails abholen :)
>- Wichtig ist natürlich, dass ihr in der hosts.allow fremde Rechner außerhalb eueres LAN zulasst und evtl. den Port 22 weiterleitet, wenn der Linux-PC hinter einem Router steht!
Letzte Revision :
Letzter Editor :
Eigentümer :
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.